Brünnstein Paulskopf & Peterskopf

Wanderung über Rosengasse


Brünnstein Kapelle
Brünnstein Kapelle

Brünnstein Ostgipfel 1619 m

Der Aufstieg zum Brünnstein beginnt direkt am Brünnsteinhaus und hat den Namen »Dr. Julius Mayr Weg«. Der Pfad ist sehr schön, mit wiederkehrender Weitsicht in die Täler. Öfters ist der Pfad mit Drahtseilen gesichert und ab und zu gibt es Steigbügel und Treppen zu überwinden. Ein Höhepunkt und Besonderheit dieses Steiges befindet sich im mittleren Bereich, wo ich plötzlich vor einer Felswand mit einer hohen, schmalen Spalte stand. Da musste ich durch, was ein kleines Abenteuer war. Nach der Durchschreitung der Spalte folgt eine höhere Treppe und an einer baumfreien Stelle gibt es einen schönen Blick nach Süden. Tief unten konnte ich das Brünnsteinhaus wahrnehmen und dahinter die Herrenalm und die Tiroler Bergwelt. Es folgt eine kurze, gesicherte Passage, wo es zur linken Seite steil in den Abgrund geht. Dann gibt es einen Abschnitt mit einem wunderbaren Blick auf die langgestreckte Himmelmoosalm mit dem Steilner Joch in der verlängerten Sichtachse. Und dann stand ich wenig später auf dem Brünnstein mit der kleinen, hübschen Kapelle, die 1862 zu Ehren der Schutzpatronin »Unserer lieben Frau zu Audorf« erbaut wurde. Jetzt gibt es auch großartige Blicke nach Norden auf die Großalm und zum Tatzelwurm, sowie nach Osten ins Tal des Inns und darüber hinaus auf das Bergmassiv des Wilden und Zahmen Kaisers.



Copyright2022 Hans van Gelderen


Dr. Julius Mayr Weg
Hier hinein...
Dr. Julius Mayr Weg
...und dort heraus
Dr. Julius Mayr Weg
Dr. Julius Mayr Weg
Dr. Julius Mayr Weg
Dr. Julius Mayr Weg